Infos

200200118-raum-umwelt-sandro_colombo

 

ICH LIEBE DEN MENSCHEN NICHT MINDER, ABER DIE NATUR ETWAS MEHR.

Lord Byron

 

 

 

Die Erde, die Tierwelt ist so wundersam, schön und geheimnisvoll, dass es sich lohnt genauer hinzuschauen. Mit der Fotografie nehmen wir viele Eindrücke, Augenblicke im Leben und in der Natur erst richtig war. Diese Eindrücke, Augenblicke oder Stimmungen suchen und festzuhalten zu dokumentieren oder wenn nötig zu erklären fasziniert mich. Natürlich ist auch ein Spielen und Fantasieren mit Licht, Schatten und Farben vorhanden. Das Schöne daran ist, dass es immer persönlich und individuell ist. Es ist erstaunlich was man alles hinter der Fassade einer Fotokamera entdecken kann. Da kommen Gefühle und Spannungen auf die man vorher nicht kannte. Wenn es dann noch gelingt den Betrachter in diese Momente oder Stimmung einzubinden freut es mich um so mehr.

Reisen ist die Quelle der Inspiration für den Fotografen. Um die Welt zu Reisen, mit der Absicht schöne, interessante Fotos zu machen und zugleich die Orte die Menschen die da leben zu verstehen sind Wünsche die ich noch verwirklichen will. Den entscheidenden Moment festzuhalten ist die Kunst der Fotografie.

Ich bin in Varese, Italien geboren. Seit meinem ersten Lebensjahr lebe ich in der Schweiz im schönen Kanton Graubünden.

Begonnen habe ich mit dem Fotografieren wie viele in den Ferien. Meine erste Fotokamera war eine Analog Spiegelreflex der Marke Minolta. Die Fotos waren einfach Erinnerung an die Ferien. Seit etwa 5 Jahren widme ich mich intensiver der digitalen Fotografie. Ich betreibe es aber noch immer nur in meiner Freizeit.

Ich möchte mich nicht in ein Schema pressen, oder mich nur in eine Richtung fortbewegen. Zurzeit fotografiere ich was mich anzieht und gefällt. Morgen können es auch gezielte Themen sein.

Wenn ihr einen Einblick in mein aktuelles Equipment haben möchtet, dann schaut doch auf meiner Technik Seite vorbei.

 

Um meine aktuelle Technik zu sehen, klickt bitte auf das Bild.

Kamera Nikon 800